Lindauer Psychotherapiewochen

Vom 17. bis 29. April standen die 66. Lindauer Psychotherapiewochen 2016 unter den Themen "Schema und Konflikt" und "Struktur und Fertigkeiten".

Wir hoffen Sie hatten eine anregende und interessante Zeit in Lindau. Falls Sie in diesem Jahr nicht mitdabei sein konnten, sehen wir uns ja vielleicht im kommenden Jahr.

Vieleicht reservieren Sie sich ja auch schon den Termin:

67. Lindauer Psychotherapiewochen 2017

Veranstalter: Vereinigung für psychotherapeutische Fort- und Weiterbildung e.V.
Fachtagung zur Fortbildung und Weiterbildung in Psychotherapie, Psychiatrie und Psychosomatik.

Vorprogramm der Lindauer Psychotherapiewochen 2017

1. Tagungswoche

9. - 14. April 2017: Angst - Ressentiment - Hoffnung*

2. Tagungswoche

16. - 21. April 2017: Hass - Fanatismus - Versöhnung*


Das Programm erscheint im Januar 2017. * Arbeitsthemen, Änderungen vorbehalten.

Wir würden uns freuen, wenn Sie wieder mit dabei sind.

Was sind die Lindauer Psychotherapiewochen?

Die Lindauer Psychotherapiewochen (LP) sind als Fachtagung in erster Linie für die psychotherapeutische Fort- und Weiterbildung von Ärztinnen und Ärzten, Diplom-Psychologinnen und Psychologen sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten aller Psychotherapierichtungen gedacht.

Der Kongress, der seit 1950 einmal jährlich im April in Lindau stattfindet, wird seit 1967 von der Vereinigung für psychotherapeutische Fort- und Weiterbildung e.V. veranstaltet.

Wissenschaftliche Leiter sind Prof. Dr. med. Manfred Cierpka (seit 1990), Prof. Dr. phil. Verena Kast (seit 2001) und Prof. Dr. med. Peter Henningsen (seit 2011).

Foto der Wissenschaftlichen Leitung der Lindauer Psychotherapiewochen
Prof. Dr. med. Manfred Cierpka, Prof. Dr. phil. Verena Kast,
Prof. Dr. med. Peter Henningsen | Wissenschaftliche Leitung v.l.n.r.

Die Durchführung der Tagung liegt in den Händen des Organisationsbüros.