Programm 2018

Stellen Sie sich Ihr individuelles Tagesprogramm selbst zusammen

Hinweise

+ -

Alle Veranstaltungen sind Wochenveranstaltungen, finden von Montag bis Freitag, täglich zur gleichen Zeit, im gleichen Raum, mit der gleichen Kursgruppe statt. Der zu bearbeitende Stoff wird dabei auf die 5 Tage aufgeteilt, so dass man mit jedem Tag mehr ins Thema einsteigt.

Geben Sie bitte Ausweichveranstaltungen an, die Sie besuchen möchten, wenn Ihr Erstwunsch bereits ausgebucht ist. Bitte beachten Sie unbedingt unsere Anmeldebedingungen.


Woche 1
Referent:
Jürgen Brunner
Termin:
16.04. - 20.04.2018, von 11:30 - 13:00 Uhr
Frühkindliche Traumatisierungen verändern die Genregulation bis ins Erwachsenenalter. Bindungserfahrungen in sensitiven Phasen der erfahrungsabhängigen Gehirnentwicklung interagieren mit genetischen Faktoren
...
Preis: 90,- €
verfügbar mehr Informationen Buchen
Woche 2
Termin:
23.04. - 27.04.2018, von 08:45 - 09:30 Uhr
Montag, 23. April - Bernhard Janta: Das psychoanalytische Unbewusste „freudianisch“
...
Preis: in Grundkarte enthalten
möglicherweise ausgebucht mehr Informationen Buchen
Woche 2
Termin:
23.04. - 27.04.2018, von 11:30 - 13:00 Uhr
Gegenwärtig herrscht in der deutschen psychosomatisch-psychotherapeutischen Praxis ein Eklektizismus von Methoden mit unbefriedigender Wirksamkeit (Effektstärken von 0,1-0,5) und oft ohne ausreichende wissenschaftliche Grundlagen vor. Anknüpfend an K. Grawe stellen wir ein neurobiologisch fundiertes integratives Therapiekonzept vor
...
Preis: 90,- €
ausgebucht mehr Informationen Buchen
Woche 2
Termin:
23.04. - 27.04.2018, von 15:00 - 16:30 Uhr
Das Seminar bietet die Möglichkeit zur Diskussion der im Seminar F20 vermittelten wissenschaftlichen Grundlagen einer neurobiologisch fundierten Psychotherapie (NFPT). Anhand von Fallbeispielen (teilweise Videos) wird die praktische Umsetzung einer neurobiologisch fundierten Behandlung illustriert
...
Preis: 90,- €
verfügbar mehr Informationen Buchen
Woche 2
Referent:
Joachim Bauer
Termin:
23.04. - 27.04.2018, von 17:00 - 18:30 Uhr
Anders als in der Vergangenheit, als von deutschem Boden Gewalt und Schrecken ausging, ist unser Land heute ein Zufluchtsort von Menschen, denen Krieg und Armut die Heimat geraubt haben. Ihnen zu helfen ist ein moralischer Imperativ. Flüchtende, die in den letzten Jahren zu uns kamen, stammen aus Kulturen
...
Preis: 90,- €
verfügbar mehr Informationen Buchen