Programm 2018

Stellen Sie sich Ihr individuelles Tagesprogramm selbst zusammen

Hinweise

+ -

Alle Veranstaltungen sind Wochenveranstaltungen, finden von Montag bis Freitag, täglich zur gleichen Zeit, im gleichen Raum, mit der gleichen Kursgruppe statt. Der zu bearbeitende Stoff wird dabei auf die 5 Tage aufgeteilt, so dass man mit jedem Tag mehr ins Thema einsteigt.

Geben Sie bitte Ausweichveranstaltungen an, die Sie besuchen möchten, wenn Ihr Erstwunsch bereits ausgebucht ist. Bitte beachten Sie unbedingt unsere Anmeldebedingungen.



Woche 2
Referent:
Renate Schepker
Termin:
23.04. - 27.04.2018, von 17:00 - 18:30 Uhr
Die Vorlesung spezifiziert die „Mehrzahl von Heimat“ für Kinder und Jugendliche vor dem Hintergrund von Verlusten und Neuorientierung in neuer Familie, Inobhutnahme/Heim und Migration. Dabei werden die Voraussetzungen primärer Loyalitäten und neuer Bindungen
...
Preis: in Grundkarte enthalten
verfügbar mehr Informationen Buchen
Woche 2
Referent:
Joachim Bauer
Termin:
23.04. - 27.04.2018, von 17:00 - 18:30 Uhr
Anders als in der Vergangenheit, als von deutschem Boden Gewalt und Schrecken ausging, ist unser Land heute ein Zufluchtsort von Menschen, denen Krieg und Armut die Heimat geraubt haben. Ihnen zu helfen ist ein moralischer Imperativ. Flüchtende, die in den letzten Jahren zu uns kamen, stammen aus Kulturen
...
Preis: 90,- €
verfügbar mehr Informationen Buchen
Woche 2
Referent:
Wolfgang Wöller
Termin:
23.04. - 27.04.2018, von 17:00 - 18:30 Uhr
Patienten mit traumabedingten Persönlichkeitsstörungen präsentieren eine Vielzahl dysfunktionaler Beziehungsmuster, die auch die therapeutische Beziehung erfassen. Unerkannte Täter- und Retter-Übertragungen auf dem Boden unsicherer, insbesondere desorganisierter Bindungsmuster
...
Preis: 90,- €
möglicherweise ausgebucht mehr Informationen Buchen
Woche 2
Referent:
Eckhard Frick
Termin:
23.04. - 27.04.2018, von 17:00 - 18:30 Uhr
Die klassische psychoanalytische Religionskritik behält auch nach dem gesellschaftlichen und psychotherapeutischen Spiritual Turn ihre Bedeutung, weil sie Kriterien dafür liefert, wie Patienten und Therapeuten mit ihren spirituellen Bedürfnissen und Orientierungen umgehen können und sollten
...
Preis: 90,- €
verfügbar mehr Informationen Buchen
Woche 2
Referent:
Anna Buchheim
Termin:
23.04. - 27.04.2018, von 17:00 - 18:30 Uhr
Das Erleben von Vernachlässigung, Gewalt oder Missbrauch führt oft zu verzerrten, abgespaltenen inneren Repräsentanzen von Bindung und schwerwiegender Affektdysregulation. Vermittelt werden die Grundlagen von Bindung und Exploration und deren Bedeutung für die Diagnostik und klinische Anwendung
...
Preis: 120,- €
ausgebucht mehr Informationen Buchen
Woche 2
Referent:
Alexander Cherdron
Termin:
23.04. - 27.04.2018, von 17:00 - 18:30 Uhr
Der Kurs behandelt die Vater-Sohn-Beziehung und wird zunächst beleuchten, was Vater-Werden, Mann-Sein und Sohn-Sein heute beinhaltet. Es werden Vater-Bilder im Laufe der Geschichte und - untermauert durch die Ergebnisse der Väter-Forschung - die besondere Rolle des Vaters für die Entwicklung der Söhne
...
Preis: 120,- €
ausgebucht mehr Informationen Buchen
Woche 2
Termin:
23.04. - 27.04.2018, von 17:00 - 18:30 Uhr
Die Entwicklungspsychologie lässt uns verstehen, woran es liegt, dass viele PatientInnen ihre Affekte nicht regulieren können. Nach dem Alles-oder-Nichts-Prinzip beherrschen die Emotionen ungebremst den Umgang mit uns selbst und mit Beziehungen. Im Kurs besprechen wir jeden Tag ein neues Fallbeispiel
...
Preis: 120,- €
ausgebucht mehr Informationen Buchen
Woche 2
Referent:
Waltraud Malin
Termin:
23.04. - 27.04.2018, von 17:00 - 18:30 Uhr
In der Intensiv psychodynamischen Therapie (ISTDP) sollen die verdrängten, abgespaltenen oder dissoziierten Affekte in der Übertragungsbeziehung erlebt werden, um projektiv externalisierte Selbst- und Objektanteile zu integrieren. Schuldgefühle sind ein Moment starker Bindung an das traumatische System
...
Preis: 120,- €
ausgebucht mehr Informationen Buchen
Woche 2
Referent:
Joram Ronel
Termin:
23.04. - 27.04.2018, von 17:00 - 18:30 Uhr
Im kasuistisch-technischen Kurs sollen anhand von konkreten Fallbeispielen und Rollenspielen der Teilnehmenden behandlungstechnische Fragen in der Therapie somatoformer und funktioneller Syndrome erarbeitet, reflektiert und gemeinsam diskutiert werden
...
Preis: 120,- €
verfügbar mehr Informationen Buchen
Woche 2
Referent:
Mathias Lohmer
Termin:
23.04. - 27.04.2018, von 17:00 - 18:30 Uhr
Fallsupervision stellt für Psychotherapeuten das Zentrum der Aus- und Weiterbildung dar. Der Kurs führt praxisnah in die Methodik der Supervision ein. Wichtige Dimensionen sind dabei die Einbeziehung der Gegenübertragung von Supervisand und Supervisor
...
Preis: 120,- €
ausgebucht mehr Informationen Buchen