Programm 2018

Hinweise

+ -

Alle Veranstaltungen sind Wochenveranstaltungen, finden von Montag bis Freitag, täglich zur gleichen Zeit, im gleichen Raum, mit der gleichen Kursgruppe statt. Der zu bearbeitende Stoff wird dabei auf die 5 Tage aufgeteilt, so dass man mit jedem Tag mehr ins Thema einsteigt.

Geben Sie bitte Ausweichveranstaltungen an, die Sie besuchen möchten, wenn Ihr Erstwunsch bereits ausgebucht ist. Bitte beachten Sie unbedingt unsere Anmeldebedingungen.


FF61 - Kultursensitive Traumatherapie

verfügbar

Referent

+ -

Qualifikation:

FÄ f. Psychosom. Medizin u. Psychotherapie, FÄ f. Psychiatrie u. Psychotherapie, Psychoanalyse, Spez. Psychotraumatherapie, Chefärztin d. Klinik, Ltg. d. Psychosoz. Zentrums f. Flüchtlinge Bielefeld


Weiterbildungsbefugnis:

Psychosom. Medizin u. Psychotherapie, Psychoanalyse v.d. ÄK Westfalen-Lippe

Anschrift:

Klinik f. Psychother. u. Psychosom. Medizin
Ev. Krankenhaus Bielefeld, Schildescher Str. 103 p
33611 Bielefeld


Inhalt

+ -

Was bedeutet kultursensitive Traumatherapie? Ist mit dem Begriff eine Methode zur Behandlung geflüchteter (traumatisierter) Menschen gemeint oder eine Technik, wie z.B. EMDR, die unter bestimmten Bedingungen anzuwenden ist? Oder handelt es sich um eine bestimmte Sichtweise auf ein Phänomen, das nicht mit einer einfachen „Technik“ zu beantworten ist, sondern komplexer Behandlungsansätze, wie z.B. der Psychodynamischen Traumatherapie PITT, bedarf? Fängt „kultursensitive Traumatherapie“ u.U. schon beim Hausarzt an, der einen (traumatisierten) geflüchteten Menschen wegen vorrangig somatischer Beschwerden sieht und hier entscheidende Weichen stellt? Oder erst dann, wenn ein geflüchteter Mensch einen sicheren Aufenthaltsstatus hat, ausreichend gut Deutsch spricht und zur Bearbeitung umschriebener Traumaerfahrungen zu einem „Traumatherapeuten“ kommt? Aspekte wie Kultur, Gesellschaft, Sprache, Aufenthaltsstatus sollen ebenso berücksichtig werden, wie die Frage was Traumatherapie überhaupt ist und welche „eigenen Themen“ gerade bei der Arbeit mit Geflüchteten zu berücksichtigen sind.


Fortbildung

+ -

Ein Antrag auf Akkreditierung als Fortbildungsveranstaltung ist gestellt, sobald die Anerkennung vorliegt, werden die zu erreichenden Fortbildungspunkte hier und als Liste unter den Downloads veröffentlicht.

Veranstaltungszeit

+ -

23.04.2018 - 10:00 bis 13:30 Uhr
24.04.2018 - 10:00 bis 13:30 Uhr
25.04.2018 - 10:00 bis 13:30 Uhr
26.04.2018 - 10:00 bis 13:30 Uhr
27.04.2018 - 10:00 bis 13:30 Uhr

Teilnehmerzahl

+ -

20 Personen

Preis

+ -

240,- €
Das Buchen einer Grundkarte ist Voraussetzung.