Lindauer Psychotherapiewochen

Anreise zu den Lindauer Psychotherapiewochen

Grafik zur Anbindung Lindaus

Anreise mit der Bahn

Der Lindauer Hauptbahnhof liegt direkt auf der Insel, dem Hafen und dem Hotel Bayerischer Hof gegenüber (siehe Stadtplan).

Online-Fahrpläne


Anreise mit dem Auto

Mit dem Auto erreichen Sie Lindau von Norden (Berlin, München) über die A96 und B12 / B18 oder Nordwesten (Rhein-Main-Gebiet) über die A98 / E54 und B31.

Von Süden (Zürich) über die A1 / E60 und A14 bis Bregenz bzw. (Italien) über die Brennerautobahn A22 / E45 und E60 bis Bregenz.

In Lindau folgen Sie der Ausschilderung "Insel Lindau" und / oder Hafen.

Parkplätze in Lindau

Bitte beachten Sie, dass es wegen Bauarbeiten für die Landesgartenschau in diesem Jahr zu erheblichen Einschränkungen im Parkplatzangebot auf und vor der Insel kommen wird.

Der Seeparkplatz auf der hinteren Insel dient als Veranstaltungsgelände der Gartenschau und steht nicht mehr zur Verfügung.

P1 - Wer mit dem Wohnmobil bzw. einem Gespann unterwegs ist, parkt bitte auf dem Parkplatz an der Blauwiese (Parkleitsystem beachten), da das Befahren der Insel mit Wohnmobil nicht erlaubt ist, Fußweg ins Zentrum ca. 20 Minuten oder mit der Buslinie 1.

Weitere Parkplätze in Lindau.

Bitte nutzen Sie in Lindau die öffentlichen Verkehrsmittel (Fahrplan und weitere Informationen unter: www.sw-lindau.de/stadtbus) oder das Fahrrad.


Anreise mit dem Flugzeug

Internationale Flughäfen Zürich (ca. 130 km), München (ca. 200 km), Stuttgart (ca. 200 km).

Regionaflughafen Friedrichshafen (20 km), Altenrhein, Schweiz (ca. 30 km) und Allgäu Airport Memmingen (ca. 75 km) mit Verbindungen nach Berlin, München, London etc.

Direktzugverbindungen vom Flughafen Zürich-Kloten, Schweiz nach Lindau.


Anreise mit dem Fernbus

Linienbusverbindungen mit Halt am Berliner Platz, Lindau aus vielen europäischen Städten.

Touringbus-Pläne


Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern.
Mehr Informationen zum Datenschutz | Ok, habe ich verstanden ...