Veranstalter der Lindauer Psychotherapiewochen


Vereinigung für psychotherapeutische Fort- und Weiterbildung e.V.

Die Vereinigung für psychotherapeutische Fort- und Weiterbildung e.V. ist der Träger der Lindauer Psychotherapiewochen (LP). Der gemeinnützige Verein repräsentiert die psychotherapeutischen Arbeitsgebiete in Klinik und Praxis und hat ca. 20 Mitglieder, bestehend aus approbierten, ärztlichen und psychologischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten.

Die Vereinigung beruft die Wissenschaftliche Leitung und unterhält, zur Unterstützung der Planung und Durchführung der Tagungen, das Organisationsbüro.

Der Vorstand der Vereinigung 2017-2019

Der Vorstand besteht aus 3 Mitgliedern und wird auf der jährlichen Mitgliederversammlung jeweils für 2 Jahre gewählt. Durch Rotation der Ämter entsteht eine 6jährige Vorstandstätigkeit.

Rudolf Kost
Dr. med. Rudolf Kost
Wolfgang Merkle
Dr. med. Wolfgang Merkle
Barbara Wild
Prof. Dr. med. Barbara Wild

Die Mitglieder der Vereinigung

Alle Mitglieder sind langjährig erfahren in der Mitarbeit bei den Lindauer Psychotherapiewochen und in aktiver Tätigkeit auf dem Gebiet der psychotherapeutischen Fort-, Weiter- und Ausbildung.


Mitglieder der Vereinigung

  • Prof. Dr. med. Peer Abilgaard - Duisburg
  • Dipl.-Psych. Barbara Bayerl - Berlin
  • PD Dr. med. Guido Flatten - Aachen
  • PD Dr. med. Ursula Gast - Mittelangeln
  • Dr. med. Katherina Giesemann - München
  • Dr. med. Rudolf Kost - Ludwigsburg
  • Dr. med. Wolfgang Merkle - Frankfurt
  • Prof. Dr. phil. Astrid Riehl-Emde - Heidelberg
  • Dr. med. Barbara Schlichte-Hiersemenzel - Hannover
  • Dr. med. Oliver Schulte-Derne - München
  • Prof. Dr. med. Gabriela Stoppe - Basel
  • Dr. med. Gudrun Strauer - Düsseldorf
  • Dr. med. Friederike Tamm-Schaller - Erlangen
  • Prof. Dr. med. Barbara Wild - Tübingen
  • Dr. med. Barbara Wirsching - Gießen

Was sind die Lindauer Psychotherapiewochen?

Die Lindauer Psychotherapiewochen sind eine der weltweit wichtigsten Tagungen auf dem Gebiet der Psychotherapie und Psychosomatik. An die 4.000 Psychotherapeuten, ärztliche wie psychologische, treffen sich jedes Jahr zu dieser Fortbildung am Bodensee. Die LP verstehen sich schulenübergreifend einem psychodynamischen Ansatz verpflichtet, im Austausch mit anderen psychotherapeutischen Grundorientierungen. Sie wollen auch den Raum bieten, unkonventionelle Therapieansätze kennen zu lernen. Bei dieser traditionsreichen Veranstaltung, mit einer Geschichte seit 1950, wird Altbewährtes gepflegt, in neue Wissenskontexte hineingestellt und respektvoll diskutiert.